Related Posts
Blog

Aller guten Dinge sind drei: Marc Danielski, Darrell Khohonggiem und Aydin Yakar sind  allesamt befördert worden. Herzlichen Glückwunsch!


Marc war am Tag seiner Beförderung seit genau sechs Jahren bei Amoria Bond beschäftigt und erhielt die Gelegenheit, als Talent Acquisition Team Manager eine wichtige Position im niederländischen Team zu übernehmen.

Nach einem erfolgreichen Perm- und Contract-Desk wird Marc nun seine Aufmerksamkeit darauf richten, den Personalbestand unserer Teams in Amsterdam zu erhöhen, die absolut besten Rekrutierungsprofis für unsere Kunden zu finden und unsere ehrgeizigen G.R.O.W.T.H.-Pläne zu unterstützen.


Ebenfalls in Amsterdam hat Darrell Kohonggiem als Senior Principal Consultant die Stufe 4 unseres Programms "10 steps to the top" erreicht.

Darrell arbeitet seit fünf Jahren für das Unternehmen und hat sich als hervorragender Personalberater erwiesen, der unermüdlich an der schrittweisen Verbesserung in allen Bereichen arbeitet. Er ist bekannt für seinen ausgeprägten Unternehmergeist und seine unglaubliche Fähigkeit, eine große Chance zu erkennen, wenn andere es nicht können.

Der stellvertretende Direktor Andrew Barrow sagte: "In den letzten fünf Jahren hat er sich zu Amoria Bond Amsterdams "Mr. Social" persönlich entwickelt!  Darrell ist immer optimistisch, positiv und bereit, etwas Neues auszuprobieren.  Er stürzt sich in schwierige Situationen und Gespräche mit einem laserartigen Fokus auf die Schaffung einer Lösung!


Und last but not least ist Aydin Yakar, der erst in diesem Jahr in unserem Kölner Büro angefangen hat, zum Consultant befördert worden!

Trotz eines schwierigen Starts blieb Aydin hartnäckig, indem er Feedback annahm, zusätzliche Anstrengungen bewies und die Unterstützung seines Teams nutzte: Am Ende hat sich das mit beeindruckenden Ergebnissen und einer wohlverdienten Beförderung ausgezahlt!

Matthias Günther beschrieb Aydin als "den hartnäckigsten und fleißigsten Menschen, den ich je betreut habe".

"Nachdem er einen schwierigen Start bei Amoria Bond hatte und mit der Intensität des Jobs zu kämpfen hatte, hätten die meisten anderen Neulinge an diesem Punkt aufgegeben. Aber er nahm das konstruktive Feedback von unserer Seite Tag für Tag an und gab nicht auf, egal wie viele Ablehnungen er erfuhr. Da er keine Anzeichen von Resignation zeigte, wussten wir alle, dass sich die harte Arbeit irgendwann auszahlen würde."

Weiterentwicklung ist Teil der Arbeit bei Amoria Bond. 90 % unserer Führungskräfte sind als Trainees zu uns gekommen, und 50% unserer Recruiter sind in diesem Jahr befördert worden. Wenn du daran interessiert bist, dich unserem ausgezeichneten Team anzuschließen und in deinem eigenen Leben voranzukommen, dann erfahre hier mehr über unsere Kultur des Weiterentwicklung.